DECOFLAIR® Deckenleiste E9

Die DECOFLAIR® E9 ist eine leichte Zierleiste aus Polystyrol. 1 x 2 m pro Pack.

 

Weitere Detailbeschreibung
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
8,99 €
inkl. 19% MwSt.
19,95 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Deckenleiste_OrangeDECOFLAIR® E9

Die DECOFLAIR® E9 ist eine leichte Zierleiste mit Reliefornamenten und ist mit lösemittelfreier Farbe streichbar.

H = 55 mm

W = 55 mm

04_decoflair_e9_lores_technische_zeichnung

Anbringen und Streichen der Deckenleisten

Messen Sie die Wandlängen des Raumes und rechnen Sie 10 % hinzu, um Verluste beim Zuschneiden auszugleichen. Kopieren Sie den Raumplan auf ein Blatt Papier. Bestimmen Sie die Innen- und Außenecken für den späteren Gehrungsschnitt. Markieren Sie mit der Schlagschnur umlaufend an den Wänden eine Linie für die Unterkante der Deckenleiste. Sie dient als Anhaltspunkt für die spätere Montage.

Beginnen Sie mit einer Innenecke, positionieren Sie die Deckenleiste und zeichnen Sie mit Bleistift den Gehrungswinkel an. Legen Sie die Deckenleiste ordnungsgemäß ausgerichtet in die Gehrungslade ein und führen Sie den Schnitt - wohlgemerkt am richtigen Ende aus.

Legen Sie die nächste Deckenleiste stumpf anschließend an und markieren Sie mit Bleistift die Schnittlinie für den Außenwinkel. Legen Sie die Leiste ordnungsgemäß ausgerichtet in die Gehrungslade ein und führen Sie den Schnitt - wohlgemerkt am richtigen Ende aus. Wenn der Winkel nicht ganz korrekt ist, können Sie mit einem Cuttermesser oder Schleifpapier ein wenig nacharbeiten.

Gehen Sie wieder zum Ausgangspunkt zurück. Sie können jetzt an den 2 ebenen Flächen auf der auf der Rückseite der Deckenleiste, d.h. an der Kontaktfläche mit der Wand bzw. Decke, vollflächig Kleber auftragen. Stellen Sie sicher, dass die Klebefläche sauber und staubfrei ist. Legen sie die Deckenleiste an die Schlagschnurlinie an und drücken Sie sie leicht an, bis oben und unten überschüssiger Kleber austritt. Halten Sie die Leiste kurze Zeit in der Position. Bestreichen Sie die nächste Deckenleiste einschließlich der Enden mit Kleber, um sie stumpf anschließend auf gleiche Weise zu verkleben. Sehen Sie an den einzelnen Übergängen eine ca. 2 mm breite und mit Kleber aufgefüllte Dehnfuge vor. Streichen Sie überständigen Kleber mit dem Finger oder einem Spachtel glatt.

Ziehen Sie überschüssigen Kleber an Wand und Decke mit Hilfe eines Spachtel ab. Entfernen Sie evtl. Kleberreste sofort mit einem feuchten Schwamm. Kleine Oberflächenfehler können Sie ggf. ganz einfach mit Kleber ausgleichen. Lassen Sie alles 24 Stunden trocknen.

Falls gewünscht können Sie die Deckenleisten mit einer lösemittelffreien Farbe streichen. Damit das Ergebnis ganz Ihren Erwartungen entspricht, empfehlen wir Ihnen, ein Abdeckklebeband zu verwenden.  

Zuletzt angesehene Produkte