REWATEC Sickeriglu System Standard

Das REWATEC Sickeriglu nimmt Ihr Abwasser von versiegelten Flächen auf und gibt es nach und nach wieder in die Erde ab. Auf diese Weise können Sie sich die Versiegelungsgebühr einsparen.

Weitere Detailbeschreibung
  • Versiegelungsgebühr sparen
  • Versickerung über Boden und Seiten
  • Beliebig erweiterbar
  • Ersetzt ca. 4 t Kies
Produktmenge um eins verringern
Produktmenge manuell eingeben
Produktmenge um eins erhöhen
238,50 €
inkl. 19% MwSt.
78,00 € Versandkosten in DE
Artikel-Nr.:

Weiterführende Informationen zum „REWATEC Sickeriglu System Standard“ 

Sparen Sie die Versiegelungsgebühr
Wenn Sie auf Ihrem Grundstück versiegelte, z.B. betonierte, geteerte oder auch gepflasterte Flächen besitzen, dann verlangen die Gemeinden und Städte oftmals sogenannte Versiegelungsgebühren für diese Flächen, da das Regenwasser aufgrund solcher Flächen nicht mehr in das Grundwasser versickern kann und damit in das öffentliche Kanalnetz der Gemeinden und Städte abläuft. In vielen Gebieten werden solche Versickerungsmöglichkeiten öffentlich gefördert, indem von diesen Gebühren abgesehen wird. Optimal ist daher die Lösung einer Versickerungsanlage in Kombination mit einer Regenwassernutzungs-Anlage. 

Funktion des REWATEC Sickeriglus
Um die Versiegelungsgebühr für Ihr Grundstück zu sparen ist die Anlage eines REWATEC Sickeriglus genau die richtige Wahl. Das Sickeriglu wird an die Abwasseranlage Ihres Grundstückes angeschlossen und kann so das Regenwasser der beregneten Dachflächen sowie der versiegelten Flächen (sofern ein Abfluss vorhanden ist) aufnehmen und es dann nach und nach mit Hilfe der Versickerungslöcher in Sohle und Seitenwänden in das Grundwasser abgeben. Auf diese Weise wird kein Regenwasser in das öffentliche Kanalnetz eingespeist und somit die örtlichen Kläranlagen entlastet. Dies ist eine sehr preisgünstige Methode sowohl für Klein- als auch für Großanlagen.
Je nach Größe der versickerungsfähigen Fläche wird ein entsprechendes Rückhaltevolumen (pro Iglu 900 liter) benötigt. Also sollten je nach Größe dieser Fläche mehrere Iglus verwendet werden. Mit dem Sickeriglu, welches durch den Kopplungsanschluss mit einem Verbindungsrohr DN 100 beliebig erweitert werden kann, erreichen Sie für Flächen bis zu 300 m² eine entsprechende Lösung. Ideal ist ein Sickeriglu in Kombination mit einer Regenwasseranlage.
Das Sickeriglu ist trotz kompakter und raumsparender Bauform mit dem LKW befahrbar (Belastungsklasse SLW 30). Für das Iglu wird kein Vlies zur Ummantelung benötigt. Das erste Sickeriglu sollte immer mit einem Vorfilter (Größe je nach Auffangfläche wählen) ausgestattet werden, da sonst grobe Verunreinigungen die Versickerungsleistung erheblich verschlechtern können. Wird das Iglu an einen der REWATEC Gartenanlagen Überläufe angeschlossen, kann auf solch einen Vorfilter verzichtet werden. Zur externen Be- und Entlüftung der Anlage empfehlen wir die REWATEC Entlüftung DN 100. 

Hier erfahren Sie mehr über die Funktionsweise des REWATEC Sickeriglus System Standard:
 
"

Technische Daten
Das REWATEC Sickeriglu hat ein Volumen von 900 Litern bei einer Breite von 1537 mm und einer Höhe von 814 mm. Das Iglu ist aus dem umweltfreundlichen Material PE hergestellt. Es sind zwei Anschlüsse für Zulauf und Kopplungen mit einem weiteren Iglu DN 100 integriert. Jedes Iglu wiegt ca. 30 kg. 

Erweiterungsmöglichkeiten
Wählen Sie aus unserem Zubehör umfangreiche, nützliche und komfortable Erweiterungen für Ihr REWATEC Sickeriglu.
 

Einplanung der Sickeriglus
Es kommt bei der Einplanung solcher Sickeriglus im Wesentlichen nur auf die Größe der anzuschließenden Fläche und auf die Versickerungsfähigkeit des Bodens an. Die Versickerungsfähigkeit des Bodens können Sie anhand eines Tests ganz einfach selber herausfinden:

Schritt 1 für den Selbsttest Schritt 2 für den Selbsttest Schritt 3 für den Selbsttest

Für den ersten Schritt heben Sie eine
Grube von 50 x 50 x 50 cm aus und
kippen eine Kiesschicht von 1 - 2 cm hinein.

Im zweiten Schritt füllen Sie Ihre ausge-
hobene Grube komplett mit Wasser und
lassen dieses vollständig versickern.
So sorgen Sie für eine ausreichende
Sättigung 
des Bodens. 
Um nun die endgültige Versickerungs-
fähigkeit zu ermitteln, füllen Sie in
Schritt drei die Grube noch einmal bis
zur Hälfte (25 cm) mit Wasser und 
messen nach ca. 30 Minuten den
Wasserstand. 

Ergebnis:

- Versickert in dieser Zeit mehr als 8cm des Wassers, so besteht eine sehr gute Versickerungsfähigkeit (SGV).
- Versickert zwischen 4 - 8cm des Wassers, besteht eine gute Versickerungsfähigkeit (GV).
- Versickert zwischen 2 - 4 cm des Wassers, dann besteht eine weniger gute Versickerungsfähigkeit (WGV).
- Versickert nur weniger als 2cm des Wassers, so ist eine Versickerungsanlage nicht zu empfehlen.  

Die nachfolgende Tabelle hilft Ihnen sich anhand der Versickerungsfähigkeit an die anzuschließenden Flächen zu orientieren:

Dimensionierung der REWATEC Sickeriglus

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



 

 

 

 

 

 

 

 

Bitte beachten Sie bei der Planung der Sickeriglus, dass der Abstand zum Gebäude und zum Nachbargrundstück mindestens 3 m betragen sollte und der Abstand zum Grundwasserspiegel mindestens 1 m betragen sollte. 

Sickeriglu Standard 1 x 900 L Iglu
Paket 1.800 L 2 x 900 L Iglu
Paket 2.700 L 3 x 900 L Iglu
Paket 3.600 L 4 x 900 L Iglu
Paket 4.500 L 5 x 900 L Iglu

 

Zusammenfassung

  • Versiegelungsgebühr sparen
  • großes Rückhaltevolumen (900 Liter)
  • hohe Versickerungsfähigkeit über Sohle und Seitenwände
  • kompakte und raumsparende Bauform
  • für Klein- und Großanlagen geeignet
  • beliebig erweiterbar
  • Kombinierbar mit einer Gartenanlage
  • LKW-befahrbar
  • kein Vlies zur Ummantelung
  • optimale Erweiterungen

 

 
Sie können der erste Kunde sein, der zu diesem Produkt eine Frage stellt. Wir freuen uns auf Ihre Frage.
Eine eigene Frage stellen